3 Kommentare

  1. Es wird viel zu viel Geld in unnütze Projekte (z. B. die häufige Umgestaltung des Robert-Brauner-Platzes) gesteckt. Das Hallenbad Eickel zu erhalten, wäre mal endlich eine Aufgabe für unsere gewählten Politiker, die Bürger unserer Region ernst zu nehmen und deren Wünsche zu akzeptieren.

  2. Hallo
    Ich und meine Familie sind auf jeden Fall für den Erhalt des alten Hallenbades .
    Wir brauchen kein überfülltes , überteuertes Spassbad .
    Man möchte doch einfach nur ein paar Bahnen schwimmen und die Kinder sollen die Möglichkeit bekommen günstig schwimmen zu lernen .
    Nicht jeder kann teure private Schwimmschulen bezahlen .
    Schwimmen ist so gesund aber wo ?
    Das ist immer die leidige Frage .
    Warum also ein so tolles Bad abreißen das genau vor der Haustür liegt und mit dem Fahrrad erreichbar ist .
    Ich appelliere an die Vernunft der Stadtväter ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.